DSGVO

DansArt
INFOS ZUM DATENSCHUTZ

Am 25.5.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft treten. Diese dient der Transparenz bei der Verarbeitung, Nutzung, Aufbewahrung und Löschung Ihrer persönlichen Daten.

Damit Sie wissen, dass Ihre Angaben bei uns gut aufgehoben sind und lediglich der internen Nutzung dienen, möchten wir Ihnen gerne im Folgenden einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geben.

Welche Daten für den DansArt Newsletter und auf der Website verarbeitet werden, können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen.


1) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wenn können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Versand des DansArt Newsletters sind Beate Steil Kommunikation und Design und Ulla Agbetou, DansArt. Die Kontaktdaten lauten: Beate Steil Kommunikation und Design, Feldstraße 83, 40479 Düsseldorf, Telefon: +49 211 3858707
E-Mail: design@beatesteil.de. und Ulla Agbetou, Am Bach 11, 33602 Bielefeld, info@dansart.de

Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten: Ulla Agbetou, Am Bach 11, 33602 Bielefeld, info@dansart.de


2) Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie den DansArt Newsletter bestellen. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:
• Daten, die Sie uns bei der Anmeldung bei DansArt mitteilen (E-Mail-Adresse, ggf. Anrede, Vorname, Nachname, Postleitzahl, Telefonnummer und Geburtsdatum)
• Daten, die wir beim Lesen des DansArt Newsletters erhalten (Öffnung des Newsletters, Klicks auf in dem Newsletter enthaltene Links, Daten des verwendeten Endgeräts, Daten zum Standort auf Basis der IP-Adresse, Erreichbarkeit der E-Mail-Adresse)
• Daten, die wir bei der Teilnahme an einer von unseren Veranstaltungen von Ihnen direkt erhalten haben
• Daten, die bei der Nutzung unserer Webseite dansart.de oder beim Einlösen von Gutscheinen anfallen (aufgerufene Seiten, genutzte Services, Datum und Ort der Einlösung)
Die genannten Daten verarbeiten wir nur, soweit diese tatsächlich bei uns anfallen. 


3) Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?


Direktwerbung

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den DansArt Newsletter zu Produktionen und Aktionen bei und um DansArt herum zukommen zu lassen. 

Wir verwenden für die Realisierung unserer Newsletters den Service von Mailchimp. Bei Mailchimp handelt es sich um einen cloudbasierten Service für das Newsletter Management. Der Dienst mit Sitz in Atlanta gehört zu den erfolgreichsten seiner Art und arbeitet nach dem Prinzip „Software as a Service“. Das bedeutet, dass wir als Nutzer von Mailchimp die Software nicht auf dem eigenen Rechner oder Server installieren, sondern den Dienst über eine Weboberfläche auf einem externen Server nutzen. Mailchimp gehört zu den beliebtesten Anbietern für die Realisierung des Newsletter Managements.


4) Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?


Innerhalb DansArt erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb von DansArt können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.


5) Wie lange werden die Daten gespeichert?


Wir speichern Ihre Daten, solange Sie den DansArt Newsletter bestellt haben oder in unserer SCHOOL oder ACADEMY angemeldet sind. Nach der Abmeldung von unserem Newsletter oder unserem Schulsystem werden Ihre Daten grundsätzlich innerhalb von 30 Tagen gelöscht. Zur Löschung Ihrer Daten, senden Sie uns bitte eine Email an info@dansart.de mit folgendem Betreff: “Bitte keinen Newsletter mehr” oder melden sich direkt selbst über den in jedem unserer Newsletter unterstehenden Link „Unsubscribe“ ab.


6) Über welche externen Links verfügt unsere Website


Im Footerbereich auf unserer Website erreichen Sie über eingebundene Links die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter, Google+ und Youtube. Für die Anmeldung zum Newsletter steht ebenfalls ein Mailchimp-Link zur Verfügung.
Links die innerhalb der Ankündigung einer Veranstaltung gesetzt werden sind relevant für die Ankündigung der Veranstaltung, des Künstlers oder des Ortes und erfolgen mit dem gegenseitigen Einvernehmen zum Zwecke der Bewerbung des Events.


7) Welche Rechte haben Sie?


Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. 

Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Direktwerbung einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie formfrei an uns richten, am besten an die oben genannten Kontaktdaten unter Angabe des Stichworts „Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke“. Bitte nennen Sie uns dazu insbesondere die E-Mail-Adresse, die Sie verwendet haben.

Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in den Erhalt des DansArt Newsletters und die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben haben. Am einfachsten können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie den in jeder Newsletter E-Mail enthaltenen Abmeldelink anklicken. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.